Wie lange soll mein Kind am Tag üben?

Klavierspielen lernt man nur durch regelmäßiges praktizieren. Besser täglich 10 Minuten als einmal in der Woche eine Stunde. Bestenfalls integrieren Sie die Zeit fürs Klavierspiel fest in den Tagesablauf ein, zum Beispiel vor dem Abendbrot oder auch kurz vor dem Schlafengehen. Regelmäßige Zeiten erleichtern das Üben. An Wochenenden fällt es leichter, vor den Tagesaktivitäten oder vor Eintreffen des Besuchs o.ä. zu üben.

Die Übezeit sollte so bemessen sein, dass Ihr Kind die Aufgabe(n) bis zur nächsten Stunde sicher erlernen kann. Folgende Übezeiten dienen zur Orientierung:

bis 8 Jahre:   10 bis 15 Min. täglich im Beisein und mit Hilfe der Eltern

bis 10 Jahre:   15 bis 20 Min. täglich im Beisein oder mit Hilfe der Eltern

bis 12 Jahre:  mind. 30 Min. täglich gelegentliches Beisein oder Hilfe der Eltern